Mittwoch, 12. Mai 2021

Predigerinnentag

Aufruf der kfd Diözesanverband Speyer

Um den Gedenktag der Apostelin Junia, am Montag, 17. Mai, organisiert die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. zum zweiten Mal einen bundesweiten Predigerinnentag. Auch die kfd Diözesanverband Speyer ist mit dabei und lädt deshalb herzlich ein zum Live-Stream der Wortgottesfeier in der Kirche St. Theresia, Kaiserslautern mit Ursula König, Geistliche Leiterin kfd Diözesanverband Speyer, als Predigerin und Gottesdienstleiterin.

Musikalische Gestaltung: Ruth Stadtmüller und Martina Haag. Mit dabei: das kfd-Diözesanleitungsteam.

Feiern Sie online mit  am Sonntag, den 16. Mai um 17.00 Uhr –  ein Klick auf den folgenden Link genügt: https://www.youtube.com/watch?v=tr20PjODT5s
 

Zum Hintergrund des Predigerinnentages:

Zwölf Frauen, die als Geistliche Leiterinnen oder Begleiterinnen in der kfd aktiv sind, predigen an zwölf Orten im gesamten Bundesgebiet. Die Frauen wollen damit deutlich machen, dass sie ihrer Berufung folgen.

Sie tragen die Forderung nach einer geschlechtergerechten Kirche dorthin, wo es an Gleichberechtigung bislang fehlt: in die katholischen Kirchen. Für den Diözesanverband Speyer predigt Ursula König am Sonntag, 16. Mai (17Uhr), in St. Theresia in Kaiserslautern in einer Wortgottesfeier. Die 58-Jährige ist seit 2018 Geistliche Begleiterin der kfd. „Ich bin überzeugt, dass Frauen mit ihren vielfältigen Charismen unsere Kirche unendlich bereichern. Dazu gehört für mich selbstverständlich auch die Verkündigung und Auslegung des Wort Gottes“, sagt Ursula König über ihre Motivation am Predigerinnentag am Tag der Apostelin Junia teilzunehmen. Junia wurde erst 2016 in die neue Einheitsübersetzung der Bibel aufgenommen. Jahrhundertelang ging man aufgrund eines Übersetzungsfehlers davon aus, es handele sich um den Mann „Junias“. Die kfd macht mit dem zweiten bundesweiten Predigerinnentag erneut auf die Geschichte von Junia aufmerksam.

Anzeige

Anzeige