Montag, 11. April 2022

Historische Absage Wintereinbruch verhindert Vollversammlung

Die heftigen Schneefälle in der Nacht vom 08. auf den 09.04. im südlichen Rheinland-Pfalz haben rund um Kaiserslautern, dem Tagungsort der Vollversammlung, zu zahlreichen Straßensperrungen und dem Ausfall des Zugverkehrs geführt. Somit musste sehr kurzfristig – etwa eine Stunde vor dem geplanten Sitzungsbeginn – die Vollversammlung witterungsbedingt abgesagt werden. Dies ist wahrlich ein historische Ereignis, denn noch nie in der 55jährgen Geschichte des Katholikenrates musste eine Vollversammlung aufgrund eines Wintereinbruches (im April!) abgesagt werden. Für die wenigen Personen, die sich dennoch durch Schnee, Straßensperrungen, umgestürzten Bäumen und querstehenden LKWs nach Kaiserslautern „durchgekämpft“ hatten, war die Absage eher ärgerlich, allerdings konnte jede und jeder bei Kaffee und Keksen eine lebendige Geschichte erzählen über welche Pfade der Versammlungsort erreicht wurde.

Die nächste Vollversammlung findet am Mittwoch, 04.05. als Videokonferenz statt. Ein Teil der für den 09.04. vorgesehene Themen wird dann digital miteinander beraten.

Anzeige

Anzeige